Nassfutter

Als Nassfutter bezeichet man Futtermittel, die nicht dehydriert/extrudiert sind wie z.B.Trockenfutter. Es ist weniger maschinellen Verwandlungsprozessen ausgesetzt..

Man zahlt hier etwas mehr pro Gewichtseinheit, dafür ist das Futter für sensible Hunde besser verträglich.

Auch "normalerweise" gebarfte Hunde können in besonderen Situationen z.B. unterwegs oder im Urlaub damit besser gefüttert werden, als mit Trockenfutter.

- Dosennahrung

Hier legen wir Wert auf erstklassiges Fleisch ohne Schlachtabfälle und sorgfältige Verarbeitung und haben 2 anspruchsvolle Produkte gefunden.


Unsere Dosennahrung besteht aus Fleisch und Kohlenhydraten z.B. Reis oder Kartoffeln. Es ist damit eine vollwertige Mahlzeit für ihren Hund.

Dose auf und fertig.