Was versteht man unter oxidativem Stress?

Freie Radikale enstehen durch oxidativen Stress

Der oxidative Stress

ist eine krankhafte Veränderung, die zunächst im Inneren der Körperzelle einsetzt und eine direkte Folge der stoffwechselbedingten Aktivitäten ist, die zugleich jedoch lebensnotwendig sind.

Diese sogenannte Redoxreaktion, die in den verschiedenen Zellbereichen stattfinden, produzieren als Ergebnis Moleküle, die freien Radikale genannt werden. Sobald die Produktion dieser jedoch übermäßig zunimmt und/oder die Fähigkeit der Zellen diesen entgegenzuwirken abnimmt, zerfällt das Gleichgewicht zwischen oxidativen und antioxidativen Substanzen und es wird ein biologisch schädlicher Prozess eingeleitert, der oxidative Stress.

Sowohl die allergischen,  als auch die entzündlichen Leiden (Gelenkrheumatismus, Morbus Alzheimer, Carotis-Stenose, hoherBlutdruck, Diabetes) können von einem oxidativen Stress begleitet sein. Die freien Radikale sind also ein unabhängiger Risikofaktor, den es zu diagnostizieren und mit antioxidativen Mitteln zu behandeln gilt um schwere Langzeitschäden zu vermeiden.

(Auszug aus der Begleitschrift der Fa NOVAFOOD )

 

In unseren Produkten trainer fitness3 der Fa. NOVAFOOD werden Nutraceuticals in Form von Trockenextrakten verwendet um dem oben geschilderten Prozess des oxidativen Stresses entgegen zu wirken.

Die Trockenextrakte aus der Gojibeere (lycium barbarum) und der Ananas (ananas comosus) werden zu Pulver gemahlen und dem Futter beigemischt.